Das Team Rund um den Olymp

Alexander Cowell

Gründer  von ÁRΩMA Olymp, Sozialökonom

Aufgewachsen im multikulturellen Hamburg-St.Pauli mit griechisch-britisch-deutschem Hintergrund

     Außer dem köstlichen Essen meiner Oma in Thessaloniki, haben mich Griechischer Bergtee und viele andere Naturprodukte aus Griechenland wie Oregano, Olivenöl, Feta oder Honig bereits seit frühester Kindheit durch mein Leben begleitet. Bergtee mit Honig und Zitrone bei jeder Erkältung, im Sommer als erfrischender Berg-Eistee und auch in den ersten eigenen Wohnungen und WGs stand – von vielen Gästen oft erstmal vorsichtig begutachtet – stets ein Topf voller Kräuter auf dem Herd.

     Nach dem Studium der Sozialökonomie in Hamburg sammelte ich zunächst in Bremen  in der Windenergie-Branche Arbeits- und Lebenserfahrung im HR-Bereich als Assistenz der Geschäftsführung. Anschließenden verbrachte ich ein beruflich und menschlich sehr inspirierendes Jahr auf Jamaika, wo ich die Möglichlichkeit bekam, in die junge Kunst- und Kulturscene Kingstons einzutauchen und an einer Tour mit jamaikanischen Sängern, Malern, und anderen Künstlern mitzuwirken.

     Das vergangene Jahr, nach meiner Rückkehr nach Hamburg verbrachte ich mit einem Job im Rahmen der Projektkoordination in der Entwicklungszusammenarbeit und entdecke nun immer mehr meine Begeisterung und Interesse für Heilkräuter, Thema Gesundheit und Reisen in die griechischen Berge. Ich freue mich sehr und bin sehr dankbar, mich nun immer mehr diesen Themen widmen zu können und bin gespannt, was mich an Begegnungen, Erfahrungen und wunderbaren Produkten in diesem Zusammenhang erwartet!


Anastasia Tsenikidou

Bio-Landwirtin und Grundschullehrerin

     Auf der Suche nach dem leckersten und schönsten Griechischen Bergtee führte mich der Weg Anfang 2016 auf eine Hochebene des Olymp zu Anastasia und ihrer Familie. Schon beim ersten Treffen wurde ich unglaublich herzlich und offen empfangen. Bevor ich überhaupt den großartigen Tee zu Gesicht bekam, saß ich kurzerhand erst einmal an einem bunt gedeckten Tisch voller lokaler Köstlichkeiten.

     Schnell zeigte sich in Gesprächen, dass der Anbau von Griechischem Bergtee und dem Obst und Gemüse im Garten mehr als nur ein Broterwerb ist. Anastasia steckt voller Leidenschaft und Enthusiasmus für die Natur, Menschen und Geschichte in ihrer Heimat und darüber hinaus. Jede einzelne Bergtee-Pflanze wird von Hand gepflanzt und geerntet. Beim Wachstum selbst setzt sie voll auf die Kraft der Natur, da eine zusätzliche Bewässerung des Tees zwar für eine größere Ernte sorgen würde, dabei aber auch für weniger Geschmack und Heilwirkungen.

     Durch ihre weitere Beschäftigung als Lehrerin hat sie bereits in vielen Teilen des griechischen Festlands und der Inseln gewohnt. Vor einigen Jahren zog sie dann zusammen mit Ihrem Mann, der auch in dem selben Dorf (Kallitha, dt.: schöne Aussicht) aufgewachsen ist, zurück in die Heimat.

     Das respektvolle, ehrliche und persönliche Miteinander und der großartige Zusammenhalt der Gemeinde ist mir schon bei meiner Ankunft in Kallithea aufgefallen. Durch gemeinsame Projekte, wie z.B. den selbstfinanzierten Aufbau eines Kulturzentrums mit kleinem Amphitheater wird dieses Miteinander sehr liebevoll gepflegt und fortgeführt.


Yannis Moraitis

Bio-Landwirt und Pharmazeut

     Aus der Überzeugung heraus, dass die Prävention und Achtsamkeit vor dem Auftreten einer Krankheit die wirksamste Art der Heilung ist, gründete Yannis im Jahr 2013 nach 20 Jahren Erfahrung in der Pharma-Branche die Firma Pegasus Bio Hyperfoods.

      Pegasus kultiviert in den Bergen von Chalkidiki im Norden Griechenlands unterschiedliche biologische Kräuter wie Basilikum und Oregano sowie Beeren mit besonders hohen Anteilen an Inhaltsstoffen, denen Heilwirkungen zugesprochen werden. Zusätzlich zum biologischen Anbau, kultiviert Yannis die Produkte nach dem Konzept der Effektiven Mikroorganismen des japansichen Wissenschaftlers Dr.Terouo Higa.

     Außerdem hat Yannis ein Netzwerk von Bauern in Nordgriechenland aufgebaut, von denen er weitere hochwertige Produkte bezieht. Hierbei steht insbesondere die langfristige Zusammenarbeit und der Austausch von Wissen und der respektvolle Umgang mit der reichen Natur im Mittelpunkt.


Juli May

Künstlerin und Bergtee-Liebhaberin

Juli May ist eine Künstlerin und Bergteeliebhaberin aus Hamburg. Sie malt hauptsächlich Bilder, probiert sich aber auch gerne in vielen anderen kreativen Bereichen aus.
Vom Griechischen Bergtee hat sie erstmals in einer Zeitschrift gelesen und ist dann, als sie sich auf die Suche nach dem Heiltee begab, Alexis (dem Gründer von Aroma-Olymp) über den Weg gelaufen. Von ihm bekam sie nicht nur den ersehnten Tee, sondern es ergab sich auch mit der Zeit, dass sie ihre Ideen mit einfließen lassen konnte. Seitdem ist sie mit großer Begeisterung bei der kreativen Gestaltung für ÁRΩMA Olymp dabei.

Mehr Bilder von ihr gibt es auf auf Instagram: https://www.instagram.com/juli.may_/ oder Facebook: https://www.facebook.com/JuliMay-1922558384683395/


Katrin Gottschalk

Fotografin

 

Ich bin ausgebildete Fotografin und arbeite nun seit 2,5 Jahren als freie Fotografin in und rundum Hamburg. 
Bei fast jedem Job lernt man interessante Menschen kennen, wie auch dieses Mal Alexander. 
Er erzählte mir von seinem Vorhaben (Naturprodukte aus Griechenland zu verkaufen) und fragte mich, ob ich Lust hätte ihn dabei mit meiner Arbeit als Fotografin zu unterstützen. 
Ich gehe so oft wie möglich in die Natur um zu fotografieren, man entdeckt so viel wunderbare Dinge und erlebt so viele schöne Momente.
Dank der Arbeit mit ÁRΩMA Olymp habe ich weitere und sehr interessante Einblicke in die vielfältigen Heilwirkungen unserer Natur bekommen.

http://katringottschalk.eu/

 


...die vielen weiteren wunderbaren und bereichernden Menschen rund um ARΩMA Olymp werden wir in der nächsten Zeit noch vorstellen!