Bio-Majoran

origanum majorana, getrocknet, lose, 30g

wiederverschließbar & luftdicht verpackt

 

Heilwirkungen:

Krampflösend bei Magen-Darm-Beschwerden; bei Husten, Migräne, Schnupfen; wirkt stark immuntonisierend gegen Bakterien, Viren, Pilze, entzündungshemmend, konzentrationsfördernd und nervenstärkend sowie den Hormonhaushalt regulierend

 

Sowohl als Gewürz in der Küche, als auch als Tee schmackhaft; auch zum Inhalieren geeignet.

Bio-Majoran , 30g
5,90 €

3,50 €

11,66 € / 100 g
  • 0,03 kg
  • verfügbar
  • 3-5 Tage Lieferzeit1

Bio-Majoran

Alte und neue Erfahrungen:

Der Name Majoran stammt aus dem Arabischen Marjamie, was der Unvergleichliche bedeutet.

 

Wie bei vielen Gewürzpflanzen werden die Blätter des Majorans kurz vor Beginn der Blüte geerntet, wenn der Gehalt an ätherischen Ölen am höchsten ist.

 

Majoranbäder lassen schwitzen und – so lehrte ein griechischer Arzt schon vor 2000 Jahren – beruhigen eine von Juckreiz geplagte Haut.

 

Dem Majoran wird außerdem in der alten Heilkunde nachgesagt, Körper- und Seelenfremdes zu erkennen und zu entfernen. Seien es gefährliche Keime oder Pilze, seien es irritierende Gedanken, befremdliche sexuelle Fantasien oder auch geistige Fremdbestimmung – die Origanum-Pflanzen wirken befreiend und bestärken die für Ihre Gesundheit ganz eigenen Gaben.

 

Apicius, ein römische Feinschmecker aus dem 1. Jahrhundert vor Christus, der für seinen luxuriösen Gelage berühmt war, zählt in seinem Kochbuch Majoran zu den 10 am häufigsten gebrauchten Gewürzen.

 

Quellen:

Heilpflanzen für die Gesundheit, S.230 f.;

Handbuch Phytotherapie S. 341;

http://www.dasgewuerzlexikon.de/node/143

Alle angegebenen Heilwirkungen basieren auf wissenschaftlichen Studien sowie der traditionellen Anwendung und ersetzen nicht die Empfehlung eines Arztes.